BGInfo Custom Fields

BGInfo ist ein Tool aus der Sysinternals-Suite zum Einblenden von Systeminformationen auf dem Desktop.

Die aktuelle offline Version von BGInfo kann hier heruntergeladen werden.
Die Live-Version von BGInfo ist über diese URL für 32-Bit Systeme und diese URL für 64-Bit System aufrufbar.

Über Custom Fields können eigene Infos abgefragt und eingeblendet werden.

Inaktive Netzwerkadapter / Adapter mit leeren Werten ausblenden

Um nur Informationen zu aktiven Netzwerkverbindungen einzublenden, können dafür WMI Queries verwendet werden. Hier Beispiele für die üblichen Netzwerk-Infos.

IP-Adresse

Identifier: Active Network IP Address
WMI Class: Win32_NetworkAdapterConfiguration
Class Property: IPAddress
WMI Query: SELECT IPAddress FROM Win32_NetworkAdapterConfiguration WHERE IPEnabled=True

Subnet Mask

Identifier: Active Network Subnet Mask
WMI Class: Win32_NetworkAdapterConfiguration
Class Property: IPSubnet
WMI Query: SELECT IPSubnet FROM Win32_NetworkAdapterConfiguration WHERE IPEnabled=True

Gateway

Identifier: Active Network Gateway
WMI Class: Win32_NetworkAdapterConfiguration
Class Property: IPGateway
WMI Query: SELECT IPGateway FROM Win32_NetworkAdapterConfiguration WHERE IPEnabled=True

DNS-Server

Identifier: Active Network DNS Server
WMI Class: Win32_NetworkAdapterConfiguration
Class Property: DNSServerSearchOrder
WMI Query: SELECT DNSServerSearchOrder FROM Win32_NetworkAdapterConfiguration WHERE IPEnabled=True

MAC-Adresse

Identifier: Active Network MAC Address
WMI Class: Win32_NetworkAdapterConfiguration
Class Property: MACAddress
WMI Query: SELECT MACAddress FROM Win32_NetworkAdapterConfiguration WHERE IPEnabled=True
FQDN

Standardmäßig verfügt BGInfo nicht über ein Field für den Client FQDN. Um diesen einzublenden kann ein VBScript verwendet und als Custom Field eingebunden werden. Die Abfrage funktioniert nur bei Domain-joined Clients.

VBScript – DomainDNSName.vbs

' Domain DNS Name Script for BGInfo
' ------------------------------------------------
On Error Resume Next
Set objSystemInfo = CreateObject("ADSystemInfo") 
strDomain = objSystemInfo.DomainDNSName
Echo strDomain

Custom Field

Identifier: Domain DNS Name
Path: <Path-To-Script>\DomainDNSName.vbs

Der FQDN kann im Anschluss durch Kombination der Felder Machine Name und Domain DNS Name gebildet und angezeigt werden.

2 Antworten

  1. Roberto Boriotti sagt:

    Ind Widnows 109/11

    WMI Query: SELECT IPSubnet FROM Win32_NetworkAdapterConfiguration WHERE IPEnabled=True

    show 255.255.255.0 64

    Could be possible to get subnet mask without 64 at the end?

    Thanks.

    Now is

    255.255.255.0 64

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.