ESXi Host Boot schlägt fehl mit UEFI – No boot device available

Beim Austausch meiner VMware Hardware u.A. gegen ein Supermicro A2SDi-16C-HLN4F Mainboard wollte VMware ESXi trotz erfolgreicher Installation danach nicht mehr booten und ist mit folgender Fehlermeldung hängen geblieben:

Unexpected network error. No boot device available.

Gelöst werden konnte dieses Problem, indem ich manuell einen neuen UEFI Boot Eintrag gem. unten stehendem Quellen-Artikel angelegt habe.

Dazu startet man den Host und startet das BIOS mit der Del-Taste und legt über Boot -> Add New Boot Option eine neue UEFI Boot Option an.

Add boot option: ESXi
Select Filesystem: <wird automatisch vom BIOS ausgefüllt>
Path for boot option: \EFI\BOOT\BOOTX64.EFI

Im Anschluss muss ggf. die neu angelegte Boot Option in der Reihenfolge auf UEFI Boot Option #1 gelegt werden, bzw. falls wie bei mir erst von IPMI Virtual CD/DVD und dann von HDD gebootet werden soll, entsprechend auf UEFI Boot Option #2.

Die Angaben gelten für die Konfiguration im Aptio Setup Utility für AMI BIOS und kann je nach System etwas abweichend lauten.

Quelle: https://pubs.vmware.com/vsphere-50/index.jsp?topic=%2Fcom.vmware.vsphere.install.doc_50%2FGUID-D1BD27AB-C432-454D-9B2B-DC04E7BA9979.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.