Citrix Hypervisor Multipath Konfiguration für Pure Storage All-Flash Arrays

Die Multipath-Policy definiert, wie der Host IOs auf die verfügbaren Pfade zum Speicher verteilt. Die Round Robin (RR) -Policy verteilt die IOs gleichmäßig auf alle aktiven / optimierten Pfade. Eine neuere MPIO-Policy mit Warteschlangenlänge ähnelt dem Round-Robin-Prinzip, da die IOs auf alle verfügbaren Active / Optimized-Pfade verteilt sind. Sie bietet jedoch einige zusätzliche Vorteile. Die Pfadauswahl für die Warteschlangenlänge richtet die IOs auf Pfade aus, die die IOs schneller bedienen (Pfade mit kürzeren Warteschlangen). In dem Fall, dass ein Pfad zeitweise unterbrochen wird oder eine höhere Latenz auftritt, verhindert die Warteschlangenlänge, dass dieser Pfad verwendet wird, was die Auswirkung des Problempfads verringert.

Diese Einstellungen gelten für Fibre Channel und iSCSI und sollten daher auf der Citrix Hypervisor-/XenServer-Seite in die Multipath Konfigurationsdatei multipath.conf eingefügt werden.

Pure All-Flash Arrays nutzen in Active-Cluster Konfigurationen ALUA (Asymmetric Logical Unit Access), um Path-Änderungen (z.B. Verlust des Replication Links zwischen Arrays) zu ermitteln. Auf der Citrix Hypervisor-/XenServer-Seite muss dafür die multipath.conf Datei für die Verwendung von Pure angepasst werden.

Konfigurationsdatei

Die Konfigurationsdateien liegen im Filesystem in folgenden Pfaden:

Citrix Hypervisor 8.x / Citrix Xenserver 7.x

/etc/multipath.xenserver/multipath.conf

Citrix XenServer 6.x

/etc/multipath.conf
Multipath Konfiguration

Citrix Hypervisor 8.x / Citrix XenServer 7.x

defaults {
      polling_interval      10
   }
device {
      vendor                "PURE"
      product               "FlashArray"
      path_selector         "queue-length 0"
      path_grouping_policy  group_by_prio
      path_checker          tur
      fast_io_fail_tmo      10
      dev_loss_tmo          60
      no_path_retry         0
      hardware_handler      "1 alua"
      prio                  alua
      failback              immediate
   }

Citrix XenServer 6.5

device {
      vendor                  "PURE"
      product                 "FlashArray"
      path_selector           "queue-length 0"
      path_grouping_policy    multibus
      rr_weight               uniform
      prio                    const
      rr_min_io_rq            1
      path_checker            tur
   }

Citrix XenServer 6.2

device {
      vendor                  "PURE"
      product                 "FlashArray"
      path_selector           "round-robin 0"
      path_grouping_policy    multibus
      rr_weight               uniform
      prio                    const
      rr_min_io_rq            1
      path_checker            tur
   }

Citrix XenServer 6.1

device {
      vendor                  "PURE"
      product                 "FlashArray"
      path_grouping_policy    multibus
      path_checker            tur
      rr_min_io               1
      path_selector           "round-robin 0"
      no_path_retry           0
      fast_io_fail_tmo        3
      dev_loss_tmo            30
      prio                    alua
   }
Service Restart

Wird die Änderung auf einem System gemacht, auf dem bereits Multipathing aktiviert ist, muss der Multipath Service neu gestartet werden, damit die Änderungen aktiv werden:

service multipathd restart

Danach sollte geprüft werden, ob auch keine Fehler in der Konfigurationsdatei sind und der Dienst sauber startet:

service multipathd status
...
Active: active (running) since Thu 2019-11-28 12:52:34 CET; 8min ago...
...

Quellen:
https://support.purestorage.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.